dr sietzen-004551 (2)

Dr. Paul Sietzen

Facharzt für Dermatologie und Venerologie
Nonntaler Hauptstraße 56A – 5020 Salzburg

Tel: 0662 83 13 08-0
email: office@sietzen.at
Notfalltelefon: 0664 20 51 890

Sie erreichen uns:

Montag         9.00 – 17.00
Dienstag       9.00 – 12.00
Mittwoch      9.00 – 17.00
Donnerstag  9.00 – 17.00

Frau

Seit 1995 widme ich mich in meiner Salzburger Ordination Venen- und Hämorrhoidenleiden. Ob ich für Sie Kassenarzt (SVA, BVA, KFA) oder Wahlarzt (GKK, SVB usw.) bin, Sie sind Privatpatient und ich nehme mir die Zeit für Ihre kleinen und großen Fragen:

  • Sei es für eine Beratung, ob die Krampfadern medizinisch bedeutsam sind oder kosmetisch behandelbar.
  • Und Sie wünschen eine verständliche Erklärung Ihres Befundes mit den verschiedenen Behandlungsalternativen, unabhängig davon ob ich diese anbiete oder nicht.
  • Oder Sie wollen eine Zweitmeinung vor einer geplanten Behandlung.
  • Die Klärung und evtl. Behandlung  von Beschwerden, z.B. bei Verdacht auf eine Thrombose, bei Schwellungen oder Hämorrhoidalleiden.
  • Oft geht es darum,   Sorgen zu beseitigen und Sicherheit zu geben, z.B. vor einer Flugreise.
  • Gesundheit und Schönheit erfordern bei Krampfadern und Besenreisern manchmal eine langfristige Sorgfalt, wie ein einmal verwilderter Garten, der durch Sorgfalt und Pflege von Jahr zu Jahr schöner wird.

Spezialisierung und Konzentration auf

Venen …

 

  • Venen: Thrombosen, Venenentzündungen, chronische Venenleiden von der Schwellung bis zum Geschwür: oft sind die Sorgen unbegründet, die Behandlung gegebenenfalls umso wichtiger.
  • Krampfadern: ich berate Sie über die verschiedenen Behandlungen, auch wenn ich sie nicht anbiete, ob privat oder in öffentlichen Krankenhäusern.
  • Besenreiser: jedes Besenreiserl und jede Haut  sind verschieden und erfordern Erfahrung, Erfahrung, Erfahrung.
  • Schwellungen: von venösen Ödemen über das Lymphödem und das Lipödem bis zum „Wasser in den Beinen“: von der Diagnose zur individuell für Sie maßgeschneiderten Therapie.

 

feet-966641_640

… und Hämorrhoiden

  • Hämorrhoiden: nein, sie sind wirklich nicht peinlich, ganz normal, weit verbreitet und sie  können jeden betreffen.
  • Die Behandlung ist fast immer unkompliziert und schmerzlos, das Ergebnis eine große Befreiung.
  • die weiteren Analleiden: Analthrombosen, Analfissuren, Ekzeme, Marisken … die die Lebensqualität oft so stark belasten und diskret und respektvoll, meist schmerzfrei – fast im Vorübergehen – zu behandeln sind.
David Michelangelo_1

Endlich wieder frei !

fitness-332278_1280 (2)